Our Story

Manchmal wird aus einem gemeinsamen Interesse ein Hobby - manchmal wird aus einem Hobby eine tiefergehende Freundschaft - und manchmal wird daraus auch ganz große Liebe.

Wohl niemand - schon gar nicht wir selbst - hätte in der ersten fancypantsyoga Klasse (im Juli 2016) gedacht, dass daraus nicht nur ein entspannendes Hobby nebenbei wird, sondern dass es einen so großen Teil unserer Leben füllen wird. Mit jeder Klasse, jeder Ausbildung, jeder Playlist, jedem Clearing Breath und vor allem jedem einzelnen Yogi haben wir uns mehr in diese Sportart verliebt und irgendwann erkannt: kein anderer Job der Welt könnte uns so glücklich machen, wie es Yoga nunmal tut.

fancypantsyoga ist für uns ein Ort, an dem wir uns zuhause fühlen – und dieses Gefühl möchten wir weitergeben.

Warum der Name Fancypantsyoga?

"fancypants": sich hübsch machen (wienerisch: sich auftakeln) "fancy-pancy": ugs. abgefahren od. beeindruckend

fancypantsyoga bedeutet nicht, dass es bei uns nur um schicke Hosen geht (man muss aber zugeben, dass Yogaleggings schon ziemlich bequem sind ;)). Bei fancypantsyoga versuchen wir das Gefühl von "sich hübsch machen" von innen zu vermitteln.

Wir möchten, dass du das Studio mit einem Lächeln verlässt und dich gut, selbstsicher, beweglich, manchmal auch verschwitzt, stark und einfach schön fühlst.

Warum du uns besuchen solltest

Unser fancy Team betreut dich professionell und liebevoll.

Wir stecken sehr viel Herz in unsere Yogaeinheiten.

Bei uns gibt es immer etwas Süßes in unserer hauseigenen Candybar.

In unserem Studio kannst du dich fühlen wie Zuhause.

Auf deiner Matte kannst du sein wer du bist.

Wenn du nicht zu uns kommen kannst, dann kommen wir zu dir - fancypantsyoga.online

Du möchtest immer up to Date sein?

Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an! Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Impressum         Datenschutz         AGB'S